26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Eier-Kunde: Wie viele Eier gesund sind
16. April 2014
http://www.ksta.de/39286
©

Eier-Kunde: Wie viele Eier gesund sind

Ein Ei am Tag ist unbedenklich. Ostern darf man auch mal ein paar mehr essen.

Ein Ei am Tag ist unbedenklich. Ostern darf man auch mal ein paar mehr essen.

Foto:

dpa

Zunächst gibt es mal Entwarnung für den Osterbrunch: Sogar Menschen mit erhöhtem Cholesterinwert dürfen an Ostern ausnahmsweise mehrere Eier an einem Tag essen. Das verzeihe der Körper, wenn sich der Betreffende ansonsten ausgewogen ernährt, beruhigt die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen (Lipid-Liga). Hühnereier sind besser als ihr cholesterinbelasteter Ruf. Sie sollten in Maßen sogar Bestandteil einer gesunden Ernährung sein.

Verzehr beeinflusst Cholesterinspiegel kaum

Denn Eier haben zwar einen hohen Cholesteringehalt, dennoch beeinflusst der Verzehr von Eiern den Cholesterinspiegel bei gesunden Menschen kaum. Dafür sorgt Lecithin, ein fettähnlicher Stoff, der ebenfalls reichlich in Hühnereiern enthalten ist. Dieser verhindert, dass die Darmwand das Cholesterin aus dem Eigelb aufnimmt. Außerdem schützt Lecithin unter anderem die Leber sowie die Dickdarmschleimhaut und stärkt die Nerven.

Zusätzlich liefern Eier hochwertiges Eiweiß und  Vitamine wie D und B12, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mit rund 90 Kilokalorien für die mittlere Größe sind Eier zudem eher kalorienarm. (dpa/ef)

Woran man erkennt, woher das Hühnerei kommt und wie frisch es ist. Was bunte Eier aus dem Supermarkt taugen und worauf es ankommt, wenn man selbst färben möchte: Zehn Tipps für leckere Ostereier haben wir in der Bilderstrecke zusammengestellt.