28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Tierquälerei in Großbüllesheim: Katze mit Schrot beschossen

Foto:

dpa

Euskirchen-Großbüllesheim -

Ein erschreckender Fall von Tierquälerei hat sich in der Ortslage Großbüllesheim bei Euskirchen zugetragen. Dort ist die Katze einer 48-jährigen Frau mit Schrot beschossen und erheblich verletzt worden.

Die Katze musste von einer Tierärztin behandelt werden. Ihre Verletzungen waren so schwer, dass sie operiert werden musste. Die behandelnde Ärztin erstattete Strafanzeige wegen Tierquälerei. Ob der Täter auch noch andere Tiere ins Visier genommen hat, ist nicht bekannt. (jv)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?