28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Euskirchener Busfahrer: Nach Streit über den Fuß gefahren

Nach einem Streit ist ein Busfahrer aus Euskirchen einem Mann mit dem Bus über den Fuß gefahren.

Nach einem Streit ist ein Busfahrer aus Euskirchen einem Mann mit dem Bus über den Fuß gefahren.

Foto:

Symbolbild

Simmerath/Euskirchen -

Ein Fahrer eines Euskirchener Busunternehmens hat sich am Freitag am Bushof in Simmerath mit einem 44-jährigen Mann gestritten.

Auslöser war die Tatsache, dass der Busfahrer 15 Minuten lang trotz eines Halts den Motor laufen gelassen hatte.

Darüber beschwerte sich der 44-Jährige. Daraufhin ließ der Fahrer den Bus anrollen – und zwar über des 44-Jährigen linken Fuß, der gequetscht wurde.

Der Busfahrer fuhr los, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Er ist mittlerweile bekannt, es laufen Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht und Körperverletzung.

Das Opfer musste im Krankenhaus operiert werden. (tom)