26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Straßensanierung: K 24 wird zeitweise voll gesperrt

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

Thomas Schmitz

Euskirchen/Mechernich -

Der Kreis Euskirchen will die Kreisstraße 24 zwischen Mechernich-Antweiler und Euskirchen-Billig auf Vordermann bringen. Der bituminöse Fahrbahnaufbau der K 24 soll deshalb auf einer Länge von 3,8 Kilometern saniert werden.

Die Tief- und Straßenbauarbeiten beginnen laut Pressemitteilung der Kreisverwaltung voraussichtlich in der kommenden Woche und dauern etwa vier Monate. Die K 24 wird während der Bauzeit in mehreren Abschnitten voll gesperrt. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich auf den Abschnitt zwischen der Landstraße 11 bei Antweiler bis zur Zufahrt nach Maria Rast. Diese Bauphase dauert voraussichtlich bis Dienstag, 23. Juli. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert, so die Kreisverwaltung.

Ausführendes Unternehmen ist die Firma Oevermann Verkehrswegebau aus Kreuzau. Die Baukosten werden mit 835.000 Euro beziffert. Diese werden zu 60 Prozent mit Landeszuwendungen für Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in Gemeinden gefördert. (rom)