25.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Brand: Wohnhaus stand in hohen Flammen
10. March 2013
http://www.ksta.de/4156802
©

Brand: Wohnhaus stand in hohen Flammen

Brand

In voller Ausdehnung brannte am Sonntagnachmittag ein Wohnhaus in der Walramstraße in Lommersum.

Foto:

Heike Nickel

Weilerswist-Lommersum -

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war am Sonntagnachmittag zu einem Brand nach Lommersum ausgerückt. In der Walramstraße brannte gegen 16 Uhr ein Wohnhaus in voller Ausdehnung. Auch ein angrenzender Schuppen stand in Flammen.

Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Eine Hausbewohnerin konnte anscheinend mit Hilfe von Nachbarn unverletzt ins Freie gelangen. Ihren Angaben zufolge befanden sich keine weiteren Personen in dem Gebäude.

Der Brand war mitten in der dicht bebauten Dorfmitte ausgebrochen. Die Feuerwehr kämpfte verzweifelt, um zu verhindern, dass die Flammen auf die benachbarten Häuser übergriffen. Die Weilerswister Wehr unter der Leitung von Wolfgang Hecker wurde dabei von Einsatzkräften aus den Nachbarkommunen Euskirchen und Zülpich unterstützt.

Die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen, der Qualm dehnte sich bis in die Erftauen aus. Das ganze Dorf war in Aufregung, viele Einwohner zog es auf die Straße. Die unmittelbaren Anwohner standen unter Schock.

Die Feuerwehr klemmten auch die Gasleitungen ab, um Schlimmeres zu verhindern. Wie das Feuer entstanden ist, war am Sonntag noch unklar.