24.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Verschmutzung: Schandfleck in Burscheid

Der gesperrte Verbindungsweg in Burscheid ist völlig verdreckt.

Der gesperrte Verbindungsweg in Burscheid ist völlig verdreckt.

Foto:

Britta Berg

Burscheid -

Derzeit ist der parallel zum Raderweg verlaufende schmale Verbindungsweg von der Hauptstraße zum Vorplatz des Discounters „Netto“ in der Pastor-Löh-Straße gesperrt. Ein Grund dafür ist der hohe Verschmutzungsgrad. In der Vergangenheit hatte sich die UWG für die Beseitigung des Unrats in dem teilweise dunklen und unter einem Hauskeller führenden Weg eingesetzt. Dazu der Fraktionsvorsitzende Gerd Pieper in seiner Anfrage am Donnerstag an den Bürgermeister Stefan Caplan: „Danach war der Durchgang zeitweise wieder zu nutzen ohne in Unrat zu treten.“ Mittlerweile sei aber der Zustand der Verunreinigung wieder eingetreten – der Weg wird unter anderem als Hundeklo, öffentliche Toilette und Abfallplatz genutzt. Die jetzige Sperrung betrachtet die UWG nur als vorübergehend. „Wir würden gerne erfahren, welche Maßnahmen geplant sind beziehungsweise wann der Durchgang der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung steht“, betont Pieper. (tim)