25.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Balkantrasse: Neue Radkarte für Leverkusen

Foto:

dpa-tmn

Leverkusen -

Beim Projekttag der neuen Bahnstadt Opladen war sie erstmals erhältlich und gleich der Renner: die neue Fahrrad- und Freizeitkarte Leverkusen, herausgegeben vom Verein der Freunde und Förderer der Balkantrasse. Der Verein, der inzwischen die Marke von 1700 Mitgliedern überschritten hat und der sich den Ausbau des sieben Kilometer langen Abschnitts der früheren Bahnstrecke Opladen-Lennep zwischen Burscheid und Opladen vorgenommen hat, konnte diese Karte mit Hilfe einiger großzügiger Sponsoren umsetzen.

Kai Wagner und seine Mitstreiter verzeichneten am Aktionsstand des Vereins gleich reges Interesse an der Karte, die sich mit einer Auflage von 3500 Exemplaren auf die Darstellung der wichtigsten und schönsten Radrouten im Stadtgebiet beschränkt und zwei Dutzend gut per Rad erreichbare Ausflugsziele markiert. Erhältlich ist die Karte ab sofort gegen eine Spende in selbst zu bestimmender Höhe im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, im Haus Kuckenberg in Burscheid und bei den Fahrradgeschäften Pedale in Opladen, Radsport Mittelstädt in Rheindorf, Radsport Campana in Burscheid und Segway in Wiesdorf. (ger)