27.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Bayer-Fantreff: Alarmanlage für das Stadioneck

Das von der Nordkurve 12 geführte Stadion-Eck an der Bismarckstraße.

Das von der Nordkurve 12 geführte Stadion-Eck an der Bismarckstraße.

Foto:

Ralf Krieger

Leverkusen -

Acht Einbrüche, Einbruchsversuche und nächtlicher Vandalismus haben das Stadioneck 12 seit der Eröffnung vor 18 Monaten ereilt. Vor zwei Wochen wurden 24 Scheiben der Fensterfront des beliebten Treffs für Fußballfans von Bayer 04 zerstört. Geschätzter Schaden: 5000 Euro.

„Daher sehen wir uns jetzt gezwungen, die Reißleine zu ziehen“, erklärt Ulrich Wissing, 1. Vorsitzender der Nordkurve, die die Kneipe an der Bismarckstraße betreibt. Nun soll so schnell wie möglich ein Sicherheitssystem installiert werden. „Wir haben uns beraten lassen und Angebote eingeholt. Gute Dinge haben allerdings ihren Preis“, betont Wissing.

Die Kosten für die geplanten Sicherheitsmaßnahmen werden sich auf einen mittleren bis hohen vierstelligen Betrag belaufen. Daher soll die Solidarisierungswelle aus dem Fanlager, die man nach dem letzten Schaden erfahren habe, nun angenommen werden. Jeder könne beim Samstag-Spiel gegen die Bayern dazu beitragen, „unser Wohnzimmer ein Stück sicherer zu machen“. So wäre es eine große Hilfe, so Wissing weiter, wenn bei der Rückgabe der Getränkebecher auf das jeweilige Pfand verzichtet würde.

Diese Aktion könnte ein Anfang für weitere Spendenaktionen sein.
www.nk12.de