25.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Erich-Klausener-Schule: Von Grund auf saniert

Kapitalvernichter

Symbolbild

Foto:

Archiv

Leverkusen -

Für rund 3,4 Millionen Euro ist das Gebäude der Erich-Klausener-Schule an der Brüder-Bonhoefer-Straße saniert worden. Das 1958 erbaute Haus ist laut Stadtverwaltung mit Mitteln aus dem „Investitionspakt zur energetischen Erneuerung der sozialen Infrastruktur“ des Landes generalüberholt worden. Fast zwei Millionen Euro hat das Land gegeben.

Gleichzeitig wurde die Schule für den Ganztagsbetrieb hergerichtet und verfügt nun über eine Küche, einen Speisesaal und neue sanitäre Anlagen. Die Fassade hat Elemente des 50er-Jahre-Baustils, ihr energetischer Standard ist aber jetzt mit einem Neubau zu vergleichen. Noch vor drei Jahren hatten das Haus Außenwände aus einem einschaligen Ziegelmauerwerk, einfach verglaste Fenster und ein unzureichend gedämmtes Dach. (mbc)