26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Gallier-Siedlung: Fahrradständer gegen Wildparker
19. February 2013
http://www.ksta.de/5703348
©

Gallier-Siedlung: Fahrradständer gegen Wildparker

In der Gallier-Siedlung werden Fahrradständer aufgestellt.

In der Gallier-Siedlung werden Fahrradständer aufgestellt.

Foto:

Ralf Krieger

Küppersteg -

In den kommenden Tagen will Fußball-Bundesligist Bayer 04 damit beginnen, entlang der Dhünn in Höhe der so bezeichneten „Gallier“-Siedlung 54 Fahrradständer installieren zu lassen. Hintergrund der baulichen Maßnahme, die Häuser in der Fridtjof-Nansen-Straße und Elsa-Brandström-Straße, zwischen Autobahnkreuz, Rundsporthalle und BayArena gelegen, sollen dadurch an Spieltagen der Werkself weniger von „Wildparkern“ in Mitleidenschaft gezogen werden. Anwohner hatten darüber in der Vergangenheit Klage geführt.


Mit den Arbeiten, über die die Bewohner der „Gallier“-Siedlung laut Bayer 04 schriftlich informiert worden sind, soll am Mittwoch begonnen werden. Allerdings könne sich der Start je nach Entwicklung der Wetterlage auch verschieben, da erst der Frost aus den Böden raus sein müsse. Für die Errichtung der 54 Ständer, die Platz für 108 Räder schaffen, sind etwa sechs bis sieben Arbeitstage vorgesehen. (gmü)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?