28.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Fernbus-Haltestelle in Wiesdorf: Flixbus streicht Fahrten ab Leverkusen

Der Fernbus-Halt am Busbahnhof Wiesdorf

Der Fernbus-Halt am Busbahnhof Wiesdorf

Foto:

Ralf Krieger

Leverkusen -

Flixbus reduziert seine Abfahrten auf dem Busbahnhof in Wiesdorf. „Insgesamt fahren in Leverkusen in Zukunft rund 20 Prozent weniger Busse als bisher“, sagte Marie Gloystein, Sprecherin des Fernbus- Unternehmens. Der Fahrplan werde ab sofort schrittweise angepasst.

Als Grund nannte die Sprecherin ein geringeres Fahrgastaufkommen als zuvor am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Köln – das Unternehmen hatte im vergangenen Jahr seinen Haltepunkt nach Leverkusen verlegt. Vermutlich würden seitdem Fahrgäste auch auf Düsseldorf ausweichen, so Gloystein.

Halt in Troisdorf

Unterdessen verhandelt das Unternehmen über einen Halt in Troisdorf. Ende Oktober, so teilt die Verwaltung mit, habe das Unternehmen die Anfrage gestellt. Durchschnittlich 40 Verbindungen mit acht Linien sind demnach geplant.

Nach einem Verbot in Köln hatte Flixbus die Haltestelle aus der Kölner Innenstadt nach Leverkusen verlegt. Auf lange Sicht will das Unternehmen aber wieder zurück nach Köln. Entsprechende Verhandlungen mit Politik und Verwaltung werden bereits geführt. (beq/jv)