28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Zeugen gesucht: Überfall vor dem Geldautomat

In Bergisch Gladbach wurden 100 Kilogramm Kupferkabel gestohlen.

In Bergisch Gladbach wurden 100 Kilogramm Kupferkabel gestohlen.

Foto:

Roland U. Neumann

Leverkusen -

Als sie an einem Geldautomaten auf der Quettinger Straße Geld ziehen wollte, wurde eine 43-jährige Frau am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr von einem etwa 14 Jahre alten Mädchen angesprochen. Sie machte mit Zeichensprache deutlich, dass sie Geld für etwas zu Essen brauche.

Die Frau lehnte das ab und konzentrierte sich wieder auf ihre Abhebung. In diesem Moment packte sie ein zweites Mädchen von hinten. Die andere versuchte, das Geld aus dem Automaten zu nehmen. Die Überfallene konnte sich losreißen. Daraufhin flüchteten die beiden Mädchen ohne Beute zusammen mit einer weiteren Komplizin, die offenbar Schmiere gestanden hatte, in Richtung Tankstelle.

Die drei Täterinnen waren zwischen 13 und 15 Jahre alt, schlank und etwa 1,50 bis 1,60 Meter groß. Die erste hatte auffällig viele Sommersprossen und schwarze, lockige Haare. Sie trug eine hellblaue Jeans und einen gestrickten, blauen Pullover mit rotem Muster. Die beiden anderen Mädchen hatten schwarze Haare, die zum Pferdeschwanz gebunden waren. Eine war mit einer blauen, dünnen Jacke und einer türkisfarbenen Jeans bekleidet. Die dritte trug eine rosafarbene Hose. Hinweise nimmt die Kripo unter ☎ 0221/2290 oder per E-Mail entgegen.

Die Polizei rät, sich vor einer Abhebung am Geldautomaten genau umzusehen. Der Vorgang sollte sofort abgebrochen werden, wenn sich fremde Personen nähern. Verdächtige Personen sollten umgehend über die Notrufnummer 110 gemeldet werden. (hz)

info@polizei-koeln.de