24.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Einsatz in Bergisch Gladbach: Polizei eskortiert in Wehen liegende Frau mit Blaulicht zum Kreißsaal

Symbolbild.

Symbolbild.

Foto:

dpa

Bergisch Gladbach -

Eine Hebamme hat am Freitagmorgen um 8:25 Uhr die Polizei um Hilfe gerufen: Sie stand 300 Meter vor einer Ausfahrt der A 4 im Rückstau - auf ihren Beifahresitz saß eine Frau mit akuten Wehen. Die Autobahn war im Bereich Moitzfeld nach einem Verkehrsunfall voll gesperrt (wir berichteten). Die Leitstelle zögerte nicht und schickte ein Team der Polizeiwache Bergisch Gladbach auf die Autobahn.

Mit Blaulicht und Martinshorn erreichten sie bereits wenige Minuten später die beiden Frauen. Sie nahmen sowohl die werdende Mutter als auch Hebamme mit ihrem Auto ins Schlepptau und lotsten sie von der Autobahn zum Vinzenz Pallotti Hospital.

Am Mittag war das Baby noch nicht auf der Welt - die Station rechnet aber jede Minute damit. Der Mutter geht es gut und sie ist perfekt versorgt. (red)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?