26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Ohne Führerschein: In geparktes Fahrzeug gefahren

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

dpa

Rösrath -

Warum sie den Platz hinterm Steuer getauscht haben, ist nicht bekannt. Doch einen Gefallen hat sich das junge Paar damit nicht getan. Am frühen Samstagmorgen gegen 4 Uhr erlaubte eine 18-jährige Autofahrerin aus Lohmar ihrem 17-jährigen Freund aus Rösrath ihren Kleinwagen zu fahren, obwohl er noch keinen Führerschein hat.

In dem Auto, das der junge Mann durch Rösrath steuerte, saß neben der Fahrzeughalterin noch ein 18-jähriger Freund des Pärchens. Das Unheil nahm seinen Lauf als der 17-Jährige durch die Straße May in Rösrath mit dem Wagen fuhr. Dort prallte er gegen das Heck eines geparkten Autos. Bei dem Zusammenstoß entstand nach Angaben der Polizei ein beträchtlicher Sachschaden von einigen Tausend Euro.

Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Doch der Unfall hat für sie ein Nachspiel: Den Rösrather erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und auch die Fahrzeughalterin muss dafür verantworten, dass sie es zugelassen hat, dass jemand ohne Führerschein ihr Auto lenkt, erklärt die Polizei. (dr)