27.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Partnerschaft: Bliesheimer zu Gast in Zepernick

Die Bliesheimer Fanfaren-Trompeter, hier bei einem Auftritt im Rahmen des Bliesheimer Tanzbrunnens, pflegen die Freundschaft mi

Die Bliesheimer Fanfaren-Trompeter, hier bei einem Auftritt im Rahmen des Bliesheimer Tanzbrunnens, pflegen die Freundschaft mit der Feuerwehr in Zepernick.

Foto:

Komuth

Erftstadt-Bliesheim -

Der Bliesheimer Musikverein Fanfaren-Trompeter besucht vom 17. bis 21. Oktober die brandenburgische Gemeinde Zepernick in der Nähe von Berlin. Anlass ist das hundertjährige Bestehen der Zepernicker Feuerwehr. Nach der deutschen Vereinigung hatten Erftstadt und Zepernick eine interkommmunale Zusammenarbeit begonnen, bei der Erftstadt Hilfe beim Aufbau einer Verwaltung geleistet hatte.

Durch die Kontakte des Liblarer Feuerwehrmitglieds Wolfang  Erkens (er ist zugleich stellvertretender Leiter der Löschgruppe) waren die Kontakte  aufrecht erhalten worden und auf Ebene der Feuerwehren beider Kommunen gepflegt worden. Die Fanfaren-Trompeter, die mit etwa 40 Aktiven zum Feuerwehrjubiläum anreisen werden, waren bereits vor zwei Jahren zu Gast bei den Freunden und hatten ein Oktoberfest mitgestaltet. Das Fanfarencorps besteht selbst 40 Jahre und richtet alljährlich den beliebten Bliesheimer Tanzbrunnen aus.