29.06.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Überfall in Hürth: 33-Jährige von zwei bewaffneten Männern ausgeraubt

Polizeifahrzeug mit Blaulicht. (Symbolfoto)

Symbolbild.

Foto:

dpa

Hürth -

Von zwei bewaffneten Männern ist eine 33-jährige Frau am Montagabend in Hürth ausgeraubt worden. Die beiden Täter sollen die Frau mit einem Messer bedroht haben, so die Polizei. Anschließend flüchteten sie mit Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

Zu dem Überfall war es am Montag gegen 18.40 Uhr auf der Rückseite des Einkaufszentrums auf dem Villering gekommen. Die Frau hatte kurz zuvor Bargeld an einem Bankautomaten abgehoben. Die beiden Täter holten sie ein und forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe des von ihr zuvor abgehobenen Bargeldbetrages. Anschließend flüchteten sie

Polizei sucht Zeugen

Beide Täter waren 180-190 Zentimeter groß, mit dunklen Kapuzenjacken und dunklen Hosen bekleidet und sprachen gebrochenes Deutsch. Das Kriminalkommissariat 23 in hofft auf die Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat sich zur Tatzeit in der Nähe aufgehalten und den Vorfall beobachtet?. Hinweise über Telefon 02233 52-0. (jv)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?