29.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Aufbruch: Autoscheiben in Windeck eingeschlagen

An sechs Autos haben zwei Unbekannte die Scheiben eingeschlagen und flüchteten anschließend vor der Polizei.

An sechs Autos haben zwei Unbekannte die Scheiben eingeschlagen und flüchteten anschließend vor der Polizei.

Foto:

dpa / Symbol

Windeck -

Die Polizei sucht nach zwei Männern, die Montag-Nacht, 18. Februar, gegen 1 Uhr in Windeck-Schladern Autoscheiben von sechs, auf einem Parkplatz abgestellten, Fahrzeugen eingeschlagen haben. Eine Streifenwagenbesatzung hatte die beiden auf dem Parkplatz am Schladerner Bahnhof auf frischer Tat erwischt, als diese an einem Wagen standen. Als die Verdächtigen flüchteten konnte die Polizei ihnen nicht folgen, da sie sich auf der Flucht trennten. Einer der beiden, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenshirt, lief in Richtung der Gleisunterführung. Der Zweite, der ein hellgraues Kapuzenshirt trug, flüchtete unerkannt in Richtung der Waldbröler Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Auf dem Parkplatz stellten die Beamten dann den Schaden an den Autos fest. Teilweise waren die Pkw durchsucht worden. Ob die Kriminellen etwas erbeuteten konnte noch nicht festgestellt werden. Den Schaden beziffern die Ermittler auf rund 1500 Euro. Hinweise zu den Verdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 02241/541-3421 entgegen. (kfb)