29.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Oldtimer-Show in Niederkassel: Heiße Öfen am Schmiedemuseum

Historische Motorräder waren vor der Alten Schmiede zu sehen.

Historische Motorräder waren vor der Alten Schmiede zu sehen.

Foto:

Stefan Villinger

Niederkassel -

Gut besucht war der Tag der offenen Tür im Schmiedemuseum an der Uferstraße 95. An der voll funktionstüchtigen Esse wurde gezeigt, was früher tagtägliche Arbeit war und heute Handwerkskunst ist.

Mitglieder der Interessengemeinschaft halfen vor allem Jugendlichen bei der Herstellung kleinerer Kunst- und Schmiedearbeiten.

Begeistert hämmerte der Nachwuchs auf das glühende Eisen ein.

„Das klingt doch wie Musik in den Ohren“, meinte Werner Klick über die Geräuschentwicklung bei der Arbeit.

Der Hobbyschmied geht seiner Leidenschaft übrigens mit Begeisterung nach.

Mit weiteren Interessenten nahm er unlängst an einem zweitägigen Seminar zur Bearbeitung von Damaststahl teil.

Eine dort entstandene Axt und geschmiedete Messer waren auf dem Gelände der Alten Schmiede ausgestellt. Vor dem Gebäude hatten Oldtimerfreunde ihre historischen Fahrzeuge platziert.

Schwarze BMW-Motorräder mit Beiwagen und bunte Traktoren ließen so manchen Fußgänger und Radfahrer stoppen, um einen Blick auf liebevoll restaurierte Schätzchen zu werfen.

So wurden dann viele auch neugierig auf das, was denn da so in der Schmiede los war.