26.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Rathaussturm in Neunkirchen-Seelscheid: Sandair-Chefin gab rasch klein bei

Prinzessin Lisa II. hielt einem erneuten Eroberungsversuch des Rathausschlüssels von Bürgermeisterin Nicole Sander stand.

Prinzessin Lisa II. hielt einem erneuten Eroberungsversuch des Rathausschlüssels von Bürgermeisterin Nicole Sander stand.

Foto:

vr

Neunkirchen-Seelscheid -

Ein riesiger Flughafen war das Rathaus, und die Mitarbeiter verteidigten den Airport gegen den heftigen Ansturm jeder Menge blinder Passagiere. An der Spitze Bürgermeisterin Nicole Sander, die vom Fenster im ersten Stock aus stets die Übersicht behielt. Die Verteidiger waren an einem Schild mit der Aufschrift „NieKohleSandair“ bestens zu erkennen. Die Eingangstür zum Rathaus wurde in „Gate 9“ umbenannt und mit einer Vielzahl von Kisten verrammelt. Davor die Phalanx der entschlossenen Rathausverteidiger.

Kerstin Schug aus dem Büro der Bürgermeisterin eröffnete pünktlich um 11.11 Uhr die jecke Veranstaltung. Sie wies auf die Bedeutung eines Flughafens hin, der Kontakte zu Menschen aus der ganzen Welt herstelle. Im Hintergrund hörten die zahlreichen jecken Gäste das Reinhard-Mey-Lied „Über den Wolken“. Zehn Vereine aus dem Gemeindegebiet marschierten mit Musik über die Hauptstraße zum Vorplatz an.

Hans-Hermann Klein von der Karnevalsgesellschaft „Für uns Pänz“ übernahm die Moderation der Rathauserstürmung. Und es ging Schlag auf Schlag. So schlugen die Dorfgrenadiere Birkenfeld vor, dass auf dem Gemeindegebiet Botengänge mit Drohnen abgewickelt werden sollen, die dann am Airport Rathaus landen könnten. Die Pohlhausener forderten wie schon im vorigen Jahr ihren Kreisel. Und äußerten zudem den Wunsch, dass die Bürgermeisterin in der nächsten Session als Prinzessin die Bürger verzaubert. Landrat Sebastian Schuster könnte dies als Prinz ja auch.

„Nicole Sander ist noch recht jung, regiert unsere Gemeinde mit frischem Schwung“, reimte Kinderprinzessin Lisa II., bevor die Mauer vor Gate 9 fiel und Nicole Sander den Rathausschlüssel an sie überreichte. Alle Verteidigungsanstrengungen waren vergeblich, obwohl ihr sogar der Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer zur Seite stand.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?