28.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Polizei sucht Zeugen: Frauen bedrängen 65-Jährigen im Aufzug im Bahnhof Siegburg

Bahnhof Siegburg

Bahnhof Siegburg

Foto:

Peter Freitag

Siegburg -

In einem Aufzug im Siegburger ICE-Bahnhof haben drei Frauen am Donnerstagnachmittag einen 65-jährigen Bonner bedrängt.

Das Trio suchte laut Angaben der Polizei Körperkontakt zu dem Mann. Er wandte sich daraufhin ab, weil ihm die Situation unangenehm war.

„Dabei fiel einer der Frauen die Geldbörse des 65-Jährigen zu Boden“, teilt die Polizei am Freitag mit. Diese hatte der 65-Jährige zuvor in seiner Gesäßtasche.

Als sich die Fahrstuhltür öffnete, floh das Trio ohne Beute in Richtung der Unterführung zur Linie 66.

Der Mann beschrieb eine der Täterinnen als 150 bis 160 Zentimeter große und 18 bis 20 Jahre alte Frau mit normaler Statur. Sie trug eine helle Strickmütze und einen beigefarbenen weiten Poncho. Die sichtbar geschminkte Frau sprach hochdeutsch. Von den Mittäterinnen gibt es keine Beschreibung.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 02241/541-3121. (hin)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?