29.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Tierheim Troisdorf: Timon hat seinen eigenen Kopf

Der pfiffige Timon wirkt auf den ersten Blick eher schüchtern und zurückhaltend, beim Gassigehen zeigt er jedoch gleich, dass er seinen eigenen Kopf hat.

Der pfiffige Timon wirkt auf den ersten Blick eher schüchtern und zurückhaltend, beim Gassigehen zeigt er jedoch gleich, dass er seinen eigenen Kopf hat.

Foto:

privat

Troisdorf -

Der pfiffige Timon wirkt auf den ersten Blick eher schüchtern und zurückhaltend, beim Gassigehen zeigt er jedoch gleich, dass er seinen eigenen Kopf hat. Der siebenjährige Mix-Rüde möchte jeden Busch seiner Wahl aufsuchen und verweilen, solange es ihm gefällt. Der Hund braucht einen Halter, der ihm mit liebevoller Konsequenz zeigt, wer der "Rudelführer" ist, denn dann läuft Timon auch ganz artig an der Leine. Überhaupt ist Mischling ein freundliches Kerlchen, der nach einer kurzen Eingewöhnungsphase die körperliche Nähe sucht und für Schmuseeinheiten zu haben ist. Mit anderen Hunden der Vierbeiner verträglich und braucht ein Zuhause, in dem er nicht bedrängt wird.

Diego muss noch viel lernen

Schäferhundrüde Diego ist ein starker Typ, der leider noch nicht viel kennengelernt hat. Diego kann die Grundkommandos, lernte aber erst, seitdem er im Tierheim Troisdorf lebt, was spazieren gehen ist. Dementsprechend ist er aufgeregt und dynamisch unterwegs. Der Sechsjährige lernt schnell, versteht auch, dass sich jetzt Menschen um ihn kümmern. Der Hund muss noch viel lernen, da er seine Grenzen noch nicht gut genug kennt. Das Pflegepersonal des Tierheims sucht deshalb ein ein freundliches, hundeerfahrenes Zuhause, in dem man dem Hund kräftemäßig gewachsen ist.

Kater Loci braucht Liebe und Geduld

Beim zweijährigen Kater Loci vermuten die Pfleger, dass er bisher wohl noch nicht viel Kontakt zu Menschen hatte. Das Tier ist scheu beim Kontakt mit Menschen. Jedoch gehen die Mitarbeiter der Einrichtung davon aus, dass die Katze mit viel Liebe und Geduld zu einem Schmusekater wird. Loci braucht ein geduldiges, katzenerfahrenes Zuhause, in dem er Ruhe und Zeit bekommt, Vertrauen zu fassen. Mit seinen Artgenossen kommt er zurecht, auch wenn es ihm nichts ausmachen dürfte, allein gehalten zu werden. Zu einem gesichertem Balkon würde Loci wohl auch nicht "Nein" sagen.

Verschmuste Katzendame

Die hübsche Amelia soll schnell in ein neues Heim vermittelt werden. Die fünfjährige Katzendame ist sehr verschmust und war noch bis vor kurzem am Auge verletzt. Die Wunde ist allerdings wieder komplett verheilt. Sie braucht aufgrund eines Nierenschadens ein Spezialfutter und Freigang. Mit Kindern kommt sie klar. (kfb)