27.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

In Troisdorfer Innenstadt: Frau von Jugendlichem beraubt

Symbolbild

Symbolbild

Foto:

dpa

Troisdorf -

Eine 63-jährige Frau ist am Montag in der Troisdorfer Innenstadt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Zuvor hatte die Troisdorferin an einem Geldautomaten mehrere hundert Euro Bargeld abgehoben und war zu Fuß auf dem Heimweg.

In der Heimbachstraße wurde ihr schließlich auf Höhe der dortigen Schule völlig unerwartet von einem Radfahrer die Handtasche entrissen.

Fahndung blieb erfolglos

Die sofortige Fahndung nach dem flüchtigen Täter blieb bislang erfolglos. Der Täter wird als ca. 13-16 Jahre alt, schlank, mit dunklen Haaren beschrieben. Er trug eine lange Hose und ein dunkles T-Shirt. 

In der rot-braunen Tasche, die die Beraubte am Arm getragen hatte, befand sich neben dem Bargeld ein Brille.

Die Polizei fragt nun: Wer hat zur Tatzeit in der Heimbachstraße oder in der Nähe verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise werden erbeten für das zuständige Kriminalkommissariat West unter der Rufnummer: 02241 541-3221. (ab)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?