button-KStA-epaper
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Polizeieinsatz: Mann stürmt mit Messer in Troisdorfer Rathaus

IMG_1766

Die Polizei hat den Bereich um das Rathaus in Troisdorf abgesperrt.

Troisdorf -

Mit einem Messer ist am Mittwochmorgen ein 49-jähriger Mann in das Troisdorfer Rathaus gestürmt. Der Mann soll dann das Büro eines Sachbearbeiters aufgesucht haben.

Nach chaotischen Zuständen konnten aber offenbar alle gefährdeten Menschen aus dem Gebäude entkommen. Sondereinsatzkräfte der Polizei überwältigten den Mann gegen 10.35 Uhr und nahmen ihn in Haft.

IMG_1769

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll der Mann zunächst einen Sachbearbeiter aufgesucht haben. Der 49-Jährige ist in einer städtischen Unterkunft untergebracht. Sein Zimmer hatte er bislang immer alleine bewohnt, nun sollte ihm ein Mitbewohner zugewiesen werden. Dazu wollte er den Sachbearbeiter der Stadt Troisdorf offenbar zur Rede stellen.

Die Polizei hatte den Bereich um das Rathaus für den Einsatz vorübergehend abgesperrt. Der Mann hatte damit gedroht, sich selbst mit dem Messer das Leben zu nehmen, nachdem alle anderen Personen aus dem Gebäude geflüchtet waren. (rvg/jv)

Weitere Informationen folgen in Kürze.