Region
Nachrichten, Berichte und Videos aus dem Kölner Umland

Vorlesen
0 Kommentare

Trotz naher Autobahn ein Entspannungsort

Erstellt
Drucken per Mail
Bild: Krieger
"Ihre" Bank am Silbersee in Küppersteg: Ingeborg Becker

Sie hat zwar keinen Schatz im Wasser gefunden, aber dafür ihren Lieblingsort. „Mein Lev“ ist für Ingeborg Becker eine Parkbank am Ufer des großen Silbersees.

Küppersteg - Auf dem Rückweg eines Spazierganges mit ihrer Freundin ließ sich die 74 jährige Ingeborg Becker aus dem Eisholz das erste Mal auf einer Parkbank am großen Silbersee nieder, um zu verschnaufen. Seit diesem Tag ist dies ihr Lieblingsort in Leverkusen. Der See ist eingerahmt von Wiesen und Bäumen. Die flachen Ufer lassen den ruhigen See mit der Landschaft verschmelzen. Jedes Mal wenn die beiden älteren Damen von gemeinsamen Radtouren und Spaziergängen aus dem Sauerland zurückkehren, verweilen sie noch ein wenig an diesem beschaulichen Plätzchen und lassen den Tag ausklingen. Sie genießen den Blick über den See und beobachten die vielen Wasservögel. Es gibt Wasserhühner, Enten, Gänse und Schwäne. Mit denen hatte sie sogar schon einmal eine unliebsame Begegnung, wie sie anschaulich erklärt. Trotz dieses Ereignisses kommt sie immer wieder gerne an diesen Ort. „Der Blick auf das Wasser und die Tiere strahlt einfach Ruhe aus“, sagt die gebürtige Leverkusenerin Ingeborg Becker. An den Lärm der nahe liegenden Autobahn und die vorbeirauschenden Züge hat sich die Witwe längst gewöhnt. Schlimmer sei es an den Wochenenden, wenn auch noch die Flugzeuge des Flugplatzes Krach machten. Seit fünfzig Jahren lebt sie jetzt schon im Stadtteil Eisholz. Und das tue sie richtig gerne.

MEIN LEV

Wo ich mich wohlfühle

Sie bedauere nur, dass von den vielen Geschäften die Eisholz früher hatte, kein einziges mehr besteht. Bis zur Geburt ihrer Tochter arbeitete sie in den Elberfelder Textilwerken. Danach wurde sie Hausfrau. Ihr Mann, der vor acht Jahren gestorben ist, war bei Dynamit Nobel in Schlebusch beschäftigt.

Früher hatte sie dem Silbersee wenig Beachtung geschenkt. Sie sei dort mal mit ihrer Enkelin schwimmen gewesen. Erst als der ehemalige Baggersee in die Planungen zur Landesgartenschau einbezogen und umgestaltet wurde, habe sich dessen Reiz offenbart. Die Zeit ist hier schnell vergessen, wenn sich die Freundinnen über Gott und die Welt unterhalten und gemeinsam Pläne für Reisen in ferne Länder schmieden. Ihren Lieblingsplatz hat die zweifache Mutter auch schon ihrer Tochter gezeigt, die von dem Anblick ebenfalls ganz angetan gewesen sei. Für Ingeborg Becker ist der Besuch ihrer Bank immer ein schöner Tagesabschluss. An den Wochenenden ist der Silbersee ein beliebtes Ausflugsziel. Besonders im Sommer sei hier immer „schwer Betrieb“, wie Ingeborg Becker weiß. Dann seien überall bunte Decken ausgebreitet und die Leute grillten und hörten Musik.

Machen Sie mit: Schreiben auch Sie uns, wo sich ihr Lieblingsort befindet. Es sollte ein öffentlich zugänglicher sein. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Absender und Ihre Telefonnummer anzugeben. Und auf diesen Wegen erreichen Sie uns:

Leverkusener Anzeiger

Friedrich-Ebert-Platz 5

51373 Leverkusen

Fax: 0214 / 83 10 37

E-Mail:

redaktion.leverkusen@ksta.de

Laga 2014
Landesgartenschau
Blühende Tulpen auf der Römerbastion.

Alle Informationen rund um die Landesgartenschau 2014 in Zülpich gibt es hier.

Routen zum Nachwandern
Effizient und multimedial ins neue Modelljahr
Anzeige
Toyota Verso

Zahlreiche neue Funktionen des Toyota Touch2&Go Navigationssystem.

Blitzer Region
Tempo-Messstellen
Radarkontrolle

Wir zeigen die Blitzer-Standorte im Rhein-Erft-Kreis, in Rhein-Sieg, Rhein-Berg, Leverkusen und im Kreis Euskirchen.

neunkw.de - Die Energiewende im Rheinland
FACEBOOK
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Anzeige

Mercedes-Benz Niederlassung Köln Leverkusen informiert über neue Modelle und Serviceangebote.

Videos
Unsere Sonderveröffentlichungen
Kleinanzeigen
Aktion
Hedwig Neven DuMont

Die Aktion „wir helfen“ widmet sich dem Thema Bildung für Kinder und Jugendliche. Wir bitten um Spenden.

Aktion

Wie entsteht eine Zeitung? Zeitung in der Schule ist die große Bildungsinitiative des Verlags M. DuMont Schauberg.

ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!