Rodenkirchen
Bayenth, Godorf, Hahnw., Immend., Marienb., Meschen., Raderb., Radert., Rodenk., Sürth, Rond., Weiß, Zollst.

Vorlesen
0 Kommentare

Ein Schwerverletzter: Explosion bei Shell in Godorf

Erstellt
Bei einer Explosion auf dem Werksgelände von Shell in Godorf sind zwei Arbeiter verletzt worden. Foto: Arton Krasniqi
Auf dem Werksgelände der Rheinland-Raffinerie in Godorf hat es am Dienstagmorgen eine Explosion gegeben. Bei der Verpuffung sind zwei Arbeiter verletzt worden, einer davon schwer. Offenbar hatten sich bei Schweißarbeiten Benzingase entzündet.
Drucken per Mail
Godorf

Bei einer Explosion auf dem Shell-Betriebsgelände in Godorf sind am Dienstagvormittag zwei Männer verletzt worden. Wie zu erfahren war, sollen sich bei Schweißarbeiten Benzingase entzündet haben. Nach Angaben von Shell war es zu der Verpuffung gegen 9.30 Uhr in einem Rohrgraben gekommen. Die beiden Arbeiter, die für eine Partnerfirma von Shell arbeiten und zwischen 50 und 60 Jahre alt sein sollen, wurden offenbar durch die Druckwelle der Explosion mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Kollegen zogen sie aus dem Gefahrenbereich und leisteten Erste Hilfe. Einer der Arbeiter wurde mit schwersten Verletzungen im Hubschrauber ins Klinikum Merheim transportiert. Er war ersten Informationen zufolge nicht ansprechbar. Sein Kollege soll weniger schwere Verletzungen erlitten haben, ein Rettungswagen brachte ihn in die Uniklinik.

Wie es zu der Verpuffung kommen konnte, wird derzeit ermittelt. Auswirkungen außerhalb des Werksgeländes gibt es nach Angaben von Shell nicht. (be, ts)

Mehr dazu
Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!