Rodenkirchen
Bayenth, Godorf, Hahnw., Immend., Marienb., Meschen., Raderb., Radert., Rodenk., Sürth, Rond., Weiß, Zollst.

Vorlesen
26 Kommentare

Toter Winkel: Radfahrerin von Lkw erfasst

Erstellt
Eine Radfahrerin, die am Dienstag von einem LKW angefahren wurde, hat den Unfall verletzt überlebt.  Foto: Krasniqi
Ein LKW-Fahrer hat am Dienstagmittag in Köln-Zollstock eine Radfahrerin übersehen und angefahren. Die 47-jährige Frau wurde schwer verletzt, ihr Zustand ist aber nicht lebensbedrohlich. Die KVB-Linie 12 musste zeitweise unterbrochen werden.
Drucken per Mail
Zollstock

Eine 47-Jährige ist am Dienstag in Zollstock verletzt worden, als sie gegen 11.30 Uhr mit ihrem Fahrrad unter einen Lastwagen geriet.

Der Fahrer hatte die Radfahrerin im toten Winkel beim Abbiegen an der Ecke Zollstockgürtel / Höninger Weg übersehen. Die Frau war ansprechbar, ihre Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Der 47-jährige Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

Erneuter Unfall im Toten Winkel

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Bahnen der Linie 12 konnten die Unfallstelle nicht passieren. Zwischen Eifelplatz und Südfriedhof setzten die KVB Ersatzbusse ein. Erst in der vergangenen Woche hatte ein Lkw beim Abbiegen eine Radfahrerin in Ehrenfeld erfasst. Die 29-Jährige starb am Unfallort. (hsr)

Auch interessant
KVB Fahrplan
Start
Ziel
Datum
Zeit
 
Videos
FACEBOOK
Blog
Digitale Themen
Das Logo von Rheinklick

Mini-Coding-Schulungen, Analysen oder Veranstaltungen, hier geht es um Themen rund um die digitale (Kölner) Szene.

Weitere Serien
Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Kleinanzeigen
ipad
Tablet-Ausgabe

Jetzt noch lokaler und umfangreicher: Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ für das Tablet lädt zur Erlebnisreise durch die Themen des Tages ein. Jetzt 20 Tage lang gratis testen!