Themen: Flüchtlingssituation in Köln | Verkehr in Köln | Pegida-Demonstrationen | Weihnachtsmärkte in Köln

RSS
Auf der RSS-Seite von ksta-Online finden Sie Informationen zur Nutzung der RSS-Feeds

Über den RSS-Feed von ksta.de

KSTA-Online gibt es auch als RSS-Feed. So sind Sie ohne großen Aufwand immer perfekt informiert. Dazu einfach die untenstehenden URLs in einen so genannten Newsreader kopieren. Dieses kleine Zusatzprogramm signalisiert Ihnen, auch wenn Ihr Internet-Browser gerade nicht geöffnet ist, dass es Neuigkeiten gibt. Einfach, bequem und kostenlos! Einige der bekanntesten RSS-Reader finden Sie unter www.rss-verzeichnisse.de.

Als Alternative zum Newsreader dienen auch Webschnittstellen wie etwa iGoogle oder Mein Yahoo. Vorteil solcher Schnittstellen ist ein geringerer Anfangsaufwand bei Installation und beim Lernen des Umgangs, ein Nachteil ist die oft eingeschränkte Funktionalität.

Zusätzlich bieten aktuelle Browserversionen die Möglichkeit RSS-Feeds als Dynamische Lesezeichen anzuzeigen. Dazu einfach auf das RSS-Icon klicken und auswählen, wo das Lesezeichen eingetragen werden soll. Beliebt ist hier die Symbol- (Firefox) oder Linkleiste (Internet Explorer).

 

Ratgeber

Auto
Reise
Gesundheit
FACEBOOK