29.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Schneespiel in Colorado: Fifa lehnt Costa Rica-Protest ab

Das WM-Qualifikationsspiel zwischen den USA und Costa Rica fand im Dick's Sporting Goods Park in Commerce City, Colorado, statt. Trotz großen Schneetreibens im etwa 1600m hochgelegenen Stadion wurde die Partie angepfiffen.

Das WM-Qualifikationsspiel zwischen den USA und Costa Rica fand im Dick's Sporting Goods Park in Commerce City, Colorado, statt. Trotz großen Schneetreibens im etwa 1600m hochgelegenen Stadion wurde die Partie angepfiffen.

Foto:

dpa

Zürich -

Jürgen Klinsmann und seine US-Nationalmannschaft können aufatmen: Der Fußball-Weltverband Fifa hat Costa Ricas Protest gegen die 0:1-Niederlage in dem bei starken Schneefällen durchgeführten WM-Qualifikationsspiel in den USA abgewiesen.

„Die Fifa hat den Inhalt des Briefes geprüft und teilt mit, dass für einen offiziellen Protest notwendige Umstände von Costa Ricas Fußballverband nicht nachgewiesen wurden“, hieß es im Statement des Weltverbandes am Dienstag: „Damit behält das Ergebnis des Spiels vom 22. März seine Gültigkeit.“

Am vergangenen Freitag hatte die Partie in Denver im US-Bundesstaat Colorado nach einer Stunde wegen heftigen Schneefalls kurz vor dem Abbruch gestanden, war aber dennoch zu Ende gespielt worden. (sid)


  • Home
  • Politik
  • Sport
  • Panorama
Newsticker

Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?