Service
Was ist beim Neuwagen- und Gebrauchtwagenkauf zu beachten? Welche Fahrtipps helfen sicher durchs Jahr? Was tun, wenn mich der Blitzer erwischt?

Vorlesen
0 Kommentare

Das Jahr 2013: Was sich für Autofahrer ändert

Erstellt
Im Jahr 2013 kommen neue Umweltzonen hinzu. Auch neue Führerscheinklassen und eine Reform des Flensburger Punktesystems stehen an. Foto: dpa
Neue Führerscheine samt geänderter Regeln, mehr Umweltzonen, höhere Bußgelder und vielleicht eine Neuordnung der Flensburger Verkehrssünderdatei – das sind nur einige der Änderungen, die 2013 auf die Autofahrer zukommen.
Drucken per Mail

Es sind zum einen Vorgaben der Europäischen Union, die im neuen Jahr für deutsche Autofahrer Veränderungen bringen. Dazu gehört der neue Führerschein. Aber natürlich haben auch nationale Entwicklungen ihre Auswirkungen.

„Ein kleines Beispiel sind die seltenen, speziellen Versicherungstarife für Frauen“, sagt Eberhard Lang von TÜV SÜD. „Die Bevorzugung oder Benachteiligung eines Geschlechts ist ab dem Jahreswechsel bei keiner Versicherung mehr zulässig.“

Bedeutendere Änderungen gibt es auf anderen Gebieten. Wir geben Ihnen einen Überblick zum Durchklicken. (dmn, TÜV, ADAC)

Auch interessant
Videos
Bildergalerien Auto
alle Bildergalerien
Kleinanzeigen
Quiz

Manche Slogans aus der Autowerbung werden zu echten Klassikern. Aber wie gut erinnern Sie sich an die Auto-Sprüche?

FACEBOOK