Siegburg
Nachrichten und Bilder aus Siegburg

Vorlesen
0 Kommentare

Kim Mirgel aus Kerpen: Vermisste in Siegburg gesehen?

Erstellt
Seit März gilt die Kerpenerin Kim Désirée Mirgel als vermisst.  Foto: Privat
Nach der Veröffentlichung in der Sendung „Aktenzeichen XY“ ungelöst" hat sich nun ein Zeuge gemeldet, der die vermisste Kim Mirgel aus Kerpen in Siegburg gesehen haben will. Die Frau gilt seit März als vermisst.
Drucken per Mail
Siegburg/Kerpen

Seit März gilt die Kerpenerin Kim Mirgel als vermisst. Nach der Veröffentlichung des Falls in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" hat sich nun ein Zeuge bei der Polizei gemeldet.

Er will eine Frau, auf die die Beschreibung passt, in Siegburg gesehen haben.

Anfang Juni saß die Frau auf der Kaiserstraße in einem Pkw. Sie fuhr in einem dunkelblauen Renault Clio und wendete in Höhe des Geschäftes "Kaufhof" auf der Straße.

Die Kriminalpolizei im Rhein-Erft-Kreis sucht weitere Zeugen, die diese Angaben bestätigen können. Die beschriebene Frau wird gebeten, sich unter Telefon 02233 52-0 zu melden. (ksta)

Auch interessant
Veranstaltungskalender Siegburg
I love Siegburg
Anzeige

Siegburg ist im Wandel: Eine Erlebnisstadt mit Einkaufmöglichkeiten und einladender Gastronomie.

Obacht, Autofahrer:
Verkehrsbehinderungen

An dieser Stelle informiert der "Rhein-Sieg-Anzeiger" über Baustellen auf den Autobahnen im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn.

Schulen im Rhein-Sieg-Kreis
Wegweiser

Hier finden Sie alle weiterführenden Schulen im Rhein-Sieg-Kreis mit vielen Extra-Informationen.

FACEBOOK
Redaktionsteam
Glosse

Mit spitzer Feder und Zunge kommentieren die Mitarbeiter des "Rhein-Sieg-Anzeiger" Situationen und Begebenheiten.

Serie
Die Waldohreule (Asio otus)

Der „Rhein-Sieg-Anzeiger“ stellt in der Serie „Was zwitschert denn da?“ die im Kreisgebiet lebenden Vögel und deren Rufe vor.

Nachwuchs-Autoren

Szene, Lifestyle, Trends, coole Events: Schüler, Studenten und Auszubildende schreiben für junge Leute.

Siegburg Links
Kleinanzeigen