28.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner

Viruserkrankung: 1. FC Köln bangt vor Wolfsburg-Spiel weiter um Heintz

Dominique Heintz (l.) und Frederik Sörensen

Dominique Heintz (l.) und Frederik Sörensen

Foto:

imago/Uwe Kraft

Köln -

Wie schon am Mittwoch konnte Dominique Heintz auch am Donnerstagmorgen nicht am Training des 1. FC Köln teilnehmen. Der Verteidiger leidet nach wie vor an einer Viruserkrankung und ist daher fraglich für das kommende Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg am Sonntag (15.30 Uhr, Liveticker auf ksta.de).

„Es wird knapp für Sonntag", weiß Trainer Peter Stöger. Problem: Auch sein Ersatzmann fehlte am Donnerstag beim Training. Frederik Sörensen konnte wegen einer Blockade im Rücken nicht am Training teilnehmen, soll aber am Freitag wieder dabei sein. Option Nummer drei für den Platz in der Innenverteidigung, neben Dominic Maroh, wäre der Albaner Mergim Mavraj. (ksta)

Neue Konkurrenz für Bittencourt
Köln, 27.01.16: Gleich vier verletzte Spieler hatte FC-Trainer Peter Stöger am Anfang der Woche noch zu beklagen. Auch Leonardo Bittencourt war angeschlagen. Er musste gegen Stuttgart wegen einer Wadenprellung ausgewechselt werden. Nun ist Bittencourt zurück im Training und will am Sonntag in Wolfsburg natürlich spielen. Doch auch sein Platz in der Startelf ist nicht mehr sicher.