26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner
Kölner Stadt-Anzeiger | Fortuna-Fans: Gehäutete Ziegenköpfe vor FC-Stadion
20. December 2013
http://www.ksta.de/1194076
©

Fortuna-Fans: Gehäutete Ziegenköpfe vor FC-Stadion

Düsseldorf-Fans in der Esprit-Arena. Symbolbild.

Düsseldorf-Fans in der Esprit-Arena. Symbolbild.

Foto:

dpa

Köln -

5337 Tage werden am Sonntag vergangen sein, seitdem der 1. FC Köln letztmals bei Fortuna Düsseldorf antrat. Vor dem 56. Derby (13.30 Uhr, Sky, Live-Ticker bei ksta.de) geht in beiden Lagern die Angst vor Fan-Krawallen um.

Neue Nahrung erhielten diese Befürchtungen am Freitagmorgen: Passanten entdeckten gegen 11 Uhr an der Kölner KVB-Haltestelle Junkersdorf vier gehäutete Ziegenköpfe.

Sie alarmierten die Polizei. Die Köpfe waren an einem Stromkasten befestigt, der blutverschmiert war. Die Ermittler gehen davon aus, dass Düsseldorfer Fans die Köpfe in unmittelbarer Nähe zum Rheinenergie-Stadion angebracht haben. Auf dem Kasten stand „f 95 – Fuck Köln“. „Wir haben Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet“, sagte ein Polizeisprecher. Die Stadt wurde mit der Reinigung des Kastens beauftragt. Der FC wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern.

6000 FC-Fans werden am Sonntag in Düsseldorf erwartet. Gegen 50 Kölner und etwa 20 Düsseldorfer wurde vor dem Hochrisiko-Spiel ein sogenanntes Bereichsbe-tretungsverbot verhängt. „Die Rivalität ist normal. Aber im Grunde verstehen sich die beiden Klubs gut. Was manche Menschen um so ein Spiel veranstalten, hat mit dem eigentlichen Fußball nichts zu tun“, sagte Fortuna-Manager Wolf Werner. Kölns Trainer Peter Stöger wünscht sich ein „friedliches Fußballfest“. (hsr, ksta)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?