26.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner

Rätselhafte Werbeaktion: Zülpicher Straße mit FC-Sticker zugepflastert

1. FC Köln

Die Häuserfassaden an der Zülpicher Straße sind mit Stickern des 1. FC Köln gesäumt.

Foto:

Martina Goyert

Köln -

Die rot-weißen Aufkleber des 1. FC Köln sind nicht zu übersehen: An fast jeder Häuserfassade kleben die Sticker mit der Aufschrift „Werde FC“ oder „Du wirst kein Clown und auch kein Cowboy, werde FC“.

Was hinter der Anstrengung steckt, wollte der 1. FC Köln auf Nachfrage von ksta.de nicht ganz preisgeben. Nur so viel, dass es sich um eine Guerilla-Markting-Aktion (Guerilla-Marketing ist ein Marketingansatz, der auf unkonventionellen Methoden beruht und den Konsumenten überrascht, Anmerkung der Redaktion) des Bundesligisten handele.

Bezwecken will der FC mit dieser Aktion sicherlich eine Steigerung der Reichweite bei Werbemaßnahmen. Nach Aussage von Medienchef Tobias Kaufmann wird der Klub nächste Woche die Auflösung präsentieren. Wir sind gespannt. (mbr)

FC Alaaf! Die Karnevalssitzung der Profis
Köln, 3.2.16: Von Untoten bis zum Tennisstar war alles dabei an Kostümen. Sogar ein ehemaliger Werder-Spieler ließ sich blicken...