26.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner

1. FC Köln: Bröker fällt in Hamburg aus

Thomas Bröker im Luftkampf.

Thomas Bröker im Luftkampf.

Foto:

dapd

Köln -

Thomas Bröker wird wegen eines Blutergusses in der Wadenmuskulatur nicht mit nach Hamburg reisen. 

Die Verletzung des Außenbahnspielers hätte zu kaum einem schlechteren Zeitpunkt kommen können. Denn Bröker gilt als  Paradespieler für Matches, in denen Fußballkunst zur Nebensache wird. 

FC-Trainer Holger Stanislawski weiß das: „Bröker läuft zwölf Kilometer pro Spiel, kann sich körperlich durchsetzen und hat ein gewisses Tempo. Da müssen wir die taktische Ausrichtung noch einmal überdenken.“