25.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner

Ex-Wolfsburger: 1. FC Köln angeblich an Misimovic interessiert

Zvjezdan Misimovic

Zvjezdan Misimovic

Foto:

AP/dpa

Köln -

Beim 1:2 gegen Hertha BSC Berlin wurde wieder einmal der Mangel an Kreativität im Spiel des  1. FC Köln deutlich. Nun berichten bosnische Medien über ein angebliches Interesse des Aufsteigers an dem ehemaligen Wolfsburger Spielmacher Zvjezdan Misimovic, der den Klub 2009 zum deutschen Meister machte und bis Dezember beim chinesischen Klub  Guizhou Renhe unter Vertrag steht.

„Ich plane in Deutschland zu bleiben“, sagte Misimovic, der aufgrund des Saisonendes in China bereits in München ist,  Reportern von „Oslobodjenje“. Aufgrund von mehreren Angeboten aus der Bundesliga habe der 32-Jährige demnach Offerten von Roter Stern Belgrad und FK Sarajevo abgelehnt: „In China habe ich viel mehr verdient. Jetzt habe ich  Angebote aus der Bundesliga, die höher  sind als die von Roter Stern oder Sarajevo“ sagte er.  Laut „sport24.ba“ und „sport.ba“ gehört der 1. FC Köln zu den Klubs, die sich bei Misimovic gemeldet haben. Eine Entscheidung soll nächste Woche fallen.

Vor dem Engagement in China hatte er auch für Galatasaray und Dynamo Moskau gespielt, bei der WM in Brasilien absolvierte er zwei Spiele für die bosnische Nationalmannschaft.  Schon im Februar hatte der Rekordnationalspieler angekündigt, seine Karriere „in Deutschland beenden zu wollen“.