25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner

Rückkehrer: Einzeltraining für Novakovic

Milivoje Novakovic (l.) und Trainer Willi Breuer.

Milivoje Novakovic (l.) und Trainer Willi Breuer.

Foto:

Herbert Bucco

Belek -

Milivoje Novakovic (33), ausgemusterter Profi des 1. FC Köln, ist am Montag ans Geißbockheim zurückgekehrt. Während sich die Kölner Mannschaft im Trainingslager in Belek übt, absolvierte der Slowene Einzeltraining auf dem verschneiten Platz. Der Klub stellte ihm Willi Breuer als Coach zur Seite. Nach dem Training führte der Spieler zusammen mit seinem Berater ein Gespräch mit Jörg Jakobs, dem Kaderplaner des 1. FC Köln, das am Montag noch zu keinem Ergebnis führte. „Ich hoffe, dass wir bald eine Lösung für die Zukunft von Novakovic finden“, sagte Frank Schaefer, Leiter Sport des Zweitligisten.

Novakovic hat in Köln einen bis 2014 gültigen Vertrag, der FC will den Stürmer aber nicht wieder in sein Team einbinden. Im letzten halben Jahr war Novakovic an einen japanischen Klub verliehen, der FC zahlte die Hälfte des Gehalts weiter, das sich im Jahr auf etwa eine Million Euro beläuft. Der Kontrakt enthält zudem hohe Tor- und Punkteprämien.

Novakovic, der 2006 zum FC kam, passt nicht mehr ins Kölner Konzept. „Er war Bestandteil einer schwierigen Team-Konstellation“, erklärt Schaefer, einer Mannschaft, die nicht funktioniert habe. „Und wir sind in die Saison gestartet, dem 1. FC Köln ein neues Gesicht zu geben. Unter diesen Voraussetzungen spielt Milivoje Novakovic keine Rolle mehr für uns.“ (cm)


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?