28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
fc-banner

Trainingslager 1. FC Köln: Risse verletzt sich beim Training

Marcel Risse (2.v.r.) hat sich im Trainingslager verletzt. (Archivbild)

Marcel Risse (2.v.r.) hat sich im Trainingslager verletzt. (Archivbild)

Foto:

Bongarts/Getty Images

Windischgarsten -

Schrecksekunde für den 1. FC Köln im Trainingslager in Windischgarsten: Bei der Übungseinheit am Freitagnachmittag knickte Neuzugang Marcel Risse ohne Fremdeinwirkung um. Der 23-Jährige musste das Training abbrechen und wurde wenig später mit dick bandagiertem linkem Sprunggelenk ins Teamhotel gefahren. Die anschließende Diagnose ergab eine Kapsel-Reizung des Sprunggelenks.

Die Verletzung ist nicht so schlimm, heißt es. Risses Einsatz im Testspiel am Samstag gegen den SV Ried (ab 17.30 Uhr im Live-Ticker bei ksta.de) ist aber ausgeschlossen. Der Offensivspieler war im Juni für angeblich 700.000 Euro vom Erstligisten Mainz 05 gekommen. In der Vorbereitung des FC hatte sich bereits Mittelfeldspieler Sascha Bigalke schwer verletzt. Er erlitt beim Testspiel in Troisdorf einen Kreuzbandriss. Außerdem war bei Adil Chihi dessen Oberschenkelverletzung wieder aufgebrochen. (krä, co)