26.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt
Kölner Stadt-Anzeiger | Machtwort von Völler: Lars Bender bleibt bei Bayer 04
10. July 2014
http://www.ksta.de/1197958
©

Machtwort von Völler: Lars Bender bleibt bei Bayer 04

Lars Bender

Lars Bender

Foto:

Bongarts/Getty Images

Leverkusen -

Mit dem Transfer von Hakan Calhanoglu (20) vom Hamburger SV hat Bayer 04 Leverkusen seine Personalplanungen für diesen Sommer abgeschlossen. „Wenn nicht noch etwas Außergewöhnliches passiert, werden wir nichts mehr machen“, sagte Sportchef Rudi Völler dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Chefscout Jonas Boldt war zwar vor Ort bei der Fußball-WM in Brasilien, aber nicht zu dem Zweck, aktuell Spieler zur sofortigen Verpflichtung zu finden. „Calhanoglou war unser Königstransfer“, erklärte Völler, der die Rolle seines Klubs beim Zustandekommen des Wechsel eines Spielers, der den alten Verein trotz langfristigen Vertrages mit allen Mitteln verlassen wollte, nicht ehrenrührig fand. „Wir haben immer mit offenen Karten gespielt und waren immer mit allen in Kontakt“, erklärt Völler, „alle wussten, dass wir auch ein Nein akzeptiert hätten, dann hätten wir auch einen Plan B oder C gehabt.“

Im Gegenzug erteilte der Sportchef allen Versuchen, Lars Bender (Vertrag bis 2019) abzuwerben, eine klare Absage. Zuletzt war zum wiederholten Mal von Versuchen des FC Arsenal die Rede, den Mittelfeldspieler für eine hohe Summe aus Leverkusen loszueisen. Völler: „Erstens haben wir von niemandem ein Angebot. Außerdem will Lars bei uns bleiben. Und wir werden doch nicht Hakan Calhanoglu holen und Bender verkaufen. Wir haben hohe Ziele.“

Einen Kompromiss hat Bayer 04 für die Abstellung von Julian Brand und Levin Öztunali für die U-19-EM (19. bis 31. Juli in Ungarn) gefunden. Die beiden werden erst einmal im Bayer-Trainingslager in Zell am See (15-23. Juli) bleiben und das Testspiel gegen Galatasaray Istanbul am 19. Juli bestreiten. Beim deutschen EM-Auftakt in Györ gegen Serbien am selben Tag werden sie deshalb fehlen, aber danach zur U19 stoßen. „Das ist ein fairer Kompromiss mit dem DFB“, sagt Rudi Völler, „eine U-19-EM ist wichtig, aber diese beiden Jungs sind auch wichtig für uns.“

Die Transfers im Überblick:

Zugänge: Hakan Calhanoglu (14,5/Hamburger SV), Vladlen Yurchenko (255.000/Schachtjor Donezk), Tin Jedvaj (AS Rom, Leihe), Dario Kresic (ablösefrei/FSV Mainz 05), Josip Drmic (6,8/1. FC Nürnberg), Wendell (6,5/Gremio Porto Alegre/Brasilien), Karim Bellarabi (Eintracht Braunschweig, Leihe beendet)

Abgänge: Emre Can (12,0/FC Liverpool), Jens Hegeler (900.000/Hertha BSC), Jonas Meffert (ablösefrei/Karlsruher SC), Sidney Sam (2,5/Schalke 04), Andres Palop (Karriereende), Junior Fernandes (Dinamo Zagreb, war bereits ausgeliehen), Joel Pohjanpalo (Fortuna Düsseldorf, Leihe), Malcom Cacutalua (SpVgg Greuther Fürth, Leihe), Eren Derdiyok (1899 Hoffenheim, Leihe beendet), Andres Guardado (FC Valencia, Leihe beendet), Danny da Costa (FC Ingolstadt, war bereits ausgeliehen), Arkadiusz Milik (Ajax Amsterdam, Leihe), Kostas Stafylidis (FC Fulham, Leihe)