30.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Bayer-Stürmer: Schürrle schwärmt von England

Andre Schürrle lockt das Ausland.

Andre Schürrle lockt das Ausland.

Foto:

dpa

Leverkusen -

Nationalspieler Andre Schürrle kokettiert weiter mit einem Wechsel in die englische Premier League, nachdem im vergangenen Sommer sein Arbeitgeber Bayer Leverkusen eine 25-Millionen-Euro-Offerte von Champions-League-Sieger FC Chelsea ausgeschlagen hatte. „Natürlich hat England auch eine hohe Anziehungskraft. Das Erlebnis mit den Fans ist vielleicht noch einen Tick intensiver. Und London spricht als Stadt für sich selbst. Poldi (Lukas Podolski, d.Red.) und Per Mertesacker (beide FC Arsenal, d.Red.) schwärmen mir unheimlich vor, wie wohl sie sich fühlen und wie viele super Kollegen sie haben. Da gibt es fast nur positive Worte“, sagte der 22 Jahre alte Angreifer im Bild-Interview.

Sein Vertrag beim Werksklub laufe noch bis 2016 und er gebe alles für Bayer, „so lange ich dieses Trikot trage. Ich bin aber auch selbstbewusst genug, um zu wissen, dass ich auch wieder gute Angebote bekommen werde, wenn ich meine Leistung bringe. Genau darauf konzentriere ich mich“, äußerte der Ex-Mainzer.

Verbesserungspotenzial sieht der Bayer-Star vor dem Spitzenspiel am Sonntag (17.30 Uhr/Sky und Liga total!) gegen Doublegewinner Borussia Dortmund im Torabschluss. Schürrle: „Ich habe diese Saison sechsmal Pfosten oder Latte getroffen und möchte mehr Tore machen. Rudi Völler (Bayer-Sportchef, d.Red.) hat mir gesagt, dass ich nicht mehr so genau zielen soll - dann gehen die Dinger rein.“