30.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Bayer-Traininsglager: Wollschreid reist ab, Toprak verletzt

Philip Wollscheid (l.) und Trainer Sami Hyypiä (r.).

Philip Wollscheid (l.) und Trainer Sami Hyypiä (r.).

Kaprun/Zell am See -

Nationalspieler Philipp Wollscheid ist vorzeitig aus dem Trainingslager des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen in Zell am See abgereist.

Der 24-jährige Innenverteidiger laboriert an einer Magen-Darm-Grippe und kehrte bereits am Donnerstag aus Österreich zurück. Der Rest des Teams beendete das Trainingslager am Freitag.

Toprak mit Kapselverletzung

Bei der abschließenden Einheit erlitt der türkische Nationalspieler Ömer Toprak eine Kapselverletzung an zwei Fingern der rechten Hand. Die erste Befürchtung, der Innenverteidiger könnte sich einen Finger gebrochen haben, bestätigte sich nicht.

Trainer Sami Hyypiä zog dennoch ein positives Fazit des Trainingslagers: „Die Spieler haben hier sehr konzentriert und intensiv gearbeitet und trotz der Hitze immer die körperliche und mentale Spannung hoch gehalten.“ (ksta)