25.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Kaderplanung: Bayer mit Sokratis einig

Könnten bald zusammen spielen: Sidney Sam (l.) und Sokratis (r.)

Könnten bald zusammen spielen: Sidney Sam (l.) und Sokratis (r.)

Foto:

dpa

Leverkusen -

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen ist sich mit Verteidiger Sokratis von Werder Bremen über einen Wechsel einig.

„Wir haben mit seinem Berater eine ziemliche Deckungsgleichheit“, bestätigte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser am Montag einen entsprechenden Bericht der „Bild“.

Allerdings gebe es noch unterschiedliche Auffassungen mit dem Konkurrenten aus Bremen über die Höhe der Ablösesumme. Die Hanseaten sollen für den noch bis 2016 unter Vertrag stehenden 24-jährigen Griechen zehn Millionen Euro fordern.

Unterdessen soll in dieser Woche in Leverkusen die Entscheidung über die Zukunft des Trainerduos Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä fallen. „Wir werden in dieser Woche ein Gespräch führen“, erklärte Holzhäuser.

Voraussichtlich wird Cheftrainer Lewandowski wieder in leitender Funktion in den Nachwuchsbereich des Werksclubs zurückkehren und Teamchef Hyypiä in der neuen Saison die alleinige Verantwortung für den Profikader übernehmen.