27.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Torjäger: Dortmund jagt Bayer-Star Kießling

Stefan Kießling nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Augsburg.

Stefan Kießling nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Augsburg.

Foto:

dpa

Leverkusen -

Bei der Suche nach einem Nachfolger für den offenbar abwanderungswilligen Stürmer Robert Lewandowski hat Meister Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusens Stürmer Stefan Kießling (29)  ins Visier genommen. Kießlings Berater Ali Bulut sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ am Sonntag: „Ich habe gehört, dass die Dortmunder interessiert sind. Aber mit mir hat noch niemand gesprochen. Solange sich keiner meldet, gibt es keine Veranlassung, darüber zu sprechen.“ 

Ablöse von zehn Millionen Euro?

Zuvor hatte TV-Experte Thomas Helmer im „Doppelpass“ gesagt: "Ich weiß aus sicheren Quellen, die Borussia baggert momentan an Stefan Kießling." Kießling, der mit 15 Saisontoren gemeinsam mit Mario Mandzukic vom FC Bayern die Torjägerliste der Bundesliga  anführt, steht beim Werksklub noch bis 2015 unter Vertrag. Der Vertrag enthält eine Ausstiegsklausel mit einer festgeschriebenen Ablösesumme. Diese liegt angeblich im Bereich von zehn Millionen Euro.

Bayer-Sportchef Rudi Völler sagte: „Stefan hat bei uns einen langfristigen Vertrag. Wir sind mehr als glücklich mit ihm, auf und außerhalb des Platzes. Das Thema stellt sich nicht.“ Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser  sagte: „Wenn Thomas Helmer eine Quelle hat, soll er sie nennen. Dann reden wir mal mit der Quelle.“


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?