31.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Transfer: Rensing wechselt zur Fortuna

Michael Rensing verlässt Bayer nach nur einem Jahr.

Michael Rensing verlässt Bayer nach nur einem Jahr.

Foto:

Rainer Dahmen

Leverkusen -

Wie der Sender Sky Sport News HD berichtet, wechselt Michael Rensing zur kommenden Saison von Bayer Leverkusen zu Fortuna Düsseldorf.

Über die Vertragsmodalitäten wurde bisher nichts bekannt. Der Keeper verlässt damit Leverkusen nach nur einem Jahr wieder. Bei Bayer konnte er sich nicht gegen Stammtorhüter Bernd Leno durchsetzen.

Den Durchbruch schaffte Michael Rensing beim FC Bayern München. Im Jahre 2000 wechselte er von niedersächsischen Verein TuS Lingen in die Jugendabteilung des Rekordmeisters.

Nach zwei Jugend-Meisterschaften (B- und A-Junioren) stieg Rensing schnell in die Regionalliga-Mannschaft auf. Ab der Saison 2003/04 gehörte Rensing dem Profikader an und sollte anschließend das Erbe von Oliver Kahn antreten. Doch die Fußstapfen des „Titans“ waren zu groß. Unter Trainer Jürgen Klinsmann verlor Rensing 2009 seinen Stammplatz. 2010 verließ er dann den FC Bayern Richtung 1. FC Köln.

49 Mal stand Rensing im Kasten des 1. FC Köln. Den Abstieg 2012 konnte auch der Keeper nicht verhindern. Aufgrund des angestrebten Umbruchs wurde Rensing an Bayer Leverkusen ablösefrei abgeschoben. Hinter Stammtorwart Bernd Leno durfte Rensing nur zwei Mal das Tor der Werkself hüten. Nächste Station: Fortuna Düsseldorf.

Ob der Wechsel auch gleichbedeutend mit einem möglichen Transfer von Fabian Giefer ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Düsseldorfer Stammkeeper soll von diversen Bundesligisten umworben werden, u.a. Schalke 04. (ksta)