26.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Wegen Bengalos: DFB verhängt Geldstrafe gegen Bayer

Frankfurt/Main -

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Bayer Leverkusen zu einer Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro verurteilt. Dies teilte der DFB am Montag mit. Bayer-Fans hatten im Pokalspiel beim FC Carl Zeiss Jena am 18. August mehrere Bengalische Feuer gezündet. In der Bundesliga-Partei beim VfL Wolfsburg am 11. November waren es Bengalische Feuer und Knallkörper, die unerlaubterweise abgebrannt wurden. Leverkusen hat dem Urteil zugestimmt, es ist rechtskräftig. (dpa)