27.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Verdacht auf Gehirnerschütterung: Serdar Tasci verletzt sich im Bayern-Training

Serdar Tasci hat sich im Training am Kopf verletzt.

Serdar Tasci hat sich im Training am Kopf verletzt.

Foto:

dpa

München -

Fußball-Nationalspieler Serdar Tasci von Bayern München hat sich am Mittwoch im Training bei einem Zusammenprall am Kopf verletzt, es besteht Verdacht auf eine Gehirnerschütterung. Das teilte Sportvorstand Matthias Sammer auf einer Pressekonferenz mit. Der 28 Jahre alte Abwehrspieler Tasci war erst am Montag von Spartak Moskau ausgeliehen worden, nachdem in Jerome Boateng und Javi Martínez zwei Abwehrspieler längerfristig ausgefallen waren. Laut Sammer müsse Tasci voraussichtlich nur eine kleinere Trainingspause einlegen. Ob er am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Bayer Leverkusen dem Bayern-Kader angehören wird, steht noch nicht fest. (sid)