30.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Von Griezmann über Podolski bis Ginter: Die Gerüchteküche der Bundesliga

Lukas Podolski

Seit 2014 spielt Lukas Podolski bei Galatasary Istanbul.

Foto:

AFP

Köln -

In unserer Gerüchteküche halten wir Sie mit den neuesten Spekulationen auf dem Transfermarkt auf dem Laufenden.

Chinesen locken Podolski

Die chinesische Liga rüstet kräftig auf. Nach den Mega-Transfers von Ramires, Gervinho und Renato Augusto soll laut Informationen der Bild nun ein Weltmeister ins Reich der Mitte gelockt werden.

Niemand geringeres als Lukas Podolski soll ins Blickfeld von Shanghai Greenland Shenhua gerückt sein. Mit einem Jahressalär von neun Millionen Euro über drei Spielzeiten ködern die Asiaten den Stürmer von Galatasaray Istanbul.

Vertraglich ist der deutsche Nationalspieler noch bis 2018 an den türkischen Meister gebunden, für den er seit 2015 aufläuft. Aufgrund der anstehenden Europameisterschaft in Frankreich scheint ein sofortiger Wechsel unwahrscheinlich, denn aus China wird Bundestrainer Joachim Löw wohl kaum einen Profi für seinen EM-Kader nominieren. Nach der EURO ist natürlich alles möglich.

Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Atletico-Star fliertet mit FC Bayern

nächste Seite Seite 1 von 46