30.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Barrios zu Werder?: Die Heimkehrer der Bundesliga

Foto:

Bongarts/Getty Images

Köln -

Michael Ballack, Matthias Sammer, Lothar Matthäus und auch Paul Breitner - sie alle zählen zu den Bundesliga-Heimkehrern.

Einige feierten anschließend große Erfolge, andere konnten nie an frühere Zeiten anknüpfen. So zum Beispiel Dortmunds ehemaliger Stürmerstar Ewerthon, der den BVB 2002 zur Meisterschaft schoss. 2005 suchte er sein Glück in Spanien bei Real Saragossa, ehe in der VfB Stuttgart zwei Jahre später zurück nach Deutschland holte. Ewerthon enttäuschte bei den Schwaben und spielt heute in der zweiten brasilianischen Liga.

Auch der ehemalige Bayern-Star Hasan Salihamidzic erlebte ein durchwachsenes Comeback, als Felix Magath in 2011 aus Turin zum VfL Wolfsburg holte. Lothar Matthäus, Paul Breitner und Claudio Pizarro hingegen feierten nach ihrer Rückkehr Meistertitel mit dem FC Bayern.

Ob Lucas Barrios bei einem möglichen Bundesliga-Comeback Erfolg haben wird, steht in den Sternen. Der Ex-Dortmunder ist unglücklich mit seiner Situation in China und kann seinen Klub ablösefrei verlassen. Werder Bremen zeigt Interesse am Stürmer, der aber ein Jahresgehalt von 4,5 Millionen Euro fordern soll.

Wir stellen Ihnen die Fußball-Stars vor, die ein Bundesliga-Comeback wagten und sagen, wer dabei erfolgreich war. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.