25.07.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Bundesliga: Hamburg siegt im Nordderby

Dennis Aogo steuerte ein Tor zum Sieg des Hamburger SV bei.

Dennis Aogo steuerte ein Tor zum Sieg des Hamburger SV bei.

Foto:

Bongarts/Getty Images

Hamburg -

Mit einem Sieg im 97. Bundesliga-Nordderby hat der Hamburger SV die Europacup-Plätze wieder ins Visier genommen.

Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink kam am Sonntag gegen Werder Bremen in der Fußball-Bundesliga zu einem 3:2 (1:1) und liegt als Tabellenneunter nur noch einen Zähler hinter dem sechstplatzierten FC Schalke 04.

Die Bremer waren durch Assani Lukimya in Führung gegangen (9. Minute), doch Heung-Min Son (22.), Dennis Aogo (46.) und Artjoms Rudnevs (52.) drehten für den HSV das Spiel. Der Werder-Anschlusstreffer durch Sokratis Papastathopoulos (55.) war zu wenig. Die Bremer Clemens Fritz (80.) und Marko Arnautovic (90.) sahen Gelb-Rote Karten.

Werder liegt mit 22 Punkten auf Platz zwölf.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?