28.09.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

FC Arsenal: Podolski vermisst van Persie

Lukas Podolski im Dress des FC Arsenal.

Lukas Podolski im Dress des FC Arsenal.

Foto:

Getty Images

Köln -

Lukas Podolski hat als Ersatz für Liga-Torschützenkönig Robin van Persie beim FC Arsenal eingeschlagen, dennoch trauert er dem niederländischen Nationalstürmer hinterher. „Ich hätte lieber mit Robin van Persie zusammengespielt. Dann hätten wir vielleicht noch ein paar Tore mehr auf dem Konto“, sagte der Nationalspieler bei seinem Besuch des Zweitliga-Spiels 1. FC Köln gegen Dynamo Dresden (1:1) zu FC-TV: „Aber es läuft momentan gut für mich, und ich hoffe, dass es so weitergeht.“

Van Persie hatte gemeinsam mit dem aus Köln verpflichteten Podolski die Vorbereitung bei Arsenal bestritten, war aber kurz vor dem Saisonstart zu Manchester United gewechselt. Podolski hat in der Liga bisher zwei Tore und zwei Vorlagen auf dem Konto, in der Champions League war er in den ersten beiden Spielen je einmal erfolgreich. „Bis jetzt läuft es sehr positiv, und ich bin natürlich sehr zufrieden“, sagte der 27-Jährige: „Aber die Saison ist noch lang und man darf nichts überstürzen. Ich habe für vier Jahre unterschrieben und nicht für ein paar Wochen. Ich habe noch viel vor mit Arsenal.“ (sid)