26.08.2016
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Fortuna Düsseldorf: Büskens freut sich auf Hoffer

Will in seiner Mannschaft mehr Torgefahr entwickeln: Fortuna-Trainer Mike Büskens.

Will in seiner Mannschaft mehr Torgefahr entwickeln: Fortuna-Trainer Mike Büskens.

Foto:

dpa

Düsseldorf -

Fortuna Düsseldorf hat wie erwartet Stürmer Erwin Hoffer verpflichtet. Der 26-Jährige wechselt vom italienischen Erstligisten SSC Neapel an den Rhein. Bei der Fortuna erhält der Angreifer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 und die Rückennummer 30. Hoffer spielte in der Rückrunde der vergangenen Saison in der 2. Bundesliga für den 1. FC Kaiserslautern, für den er in 14 Spielen drei Tore erzielte. Zuvor war der Österreicher für Eintracht Frankfurt im Einsatz.

Mit neun Toren und fünf Vorlagen verhalf er den Hessen 2012 zum Aufstieg in die Bundesliga. Wettbewerbsübergreifend steuerte Hoffer in 323 Spielen 128 Tore für seine Teams bei. „Meine Vorfreude auf die neue Aufgabe ist sehr groß. Ich bin sicherlich nicht der Einzige, der in die Bundesliga zurückkehren möchte. Wir werden alle gemeinsam dafür arbeiten“, sagte Hoffer.

Trainer Mike Büskens hofft, dass Hoffer möglichst schnell einschlagen wird: „Erwin Hoffer ist ein Spieler, der sich in den ersten beiden deutschen Spielklassen auskennt und deutschsprachig ist. Damit wird er keine große Eingewöhnungszeit brauchen.“ Voraussichtlich wird Hoffer schon am Sonntag im Westderby gegen den VfL Bochum (13.30 Uhr/Sky) sein Debüt im Fortuna-Trikot feiern. (sid)